Das komplette
Börsen-grundwissen

Wie jeder von der Börse profitieren kann!

Das beliebte Börsenbuch für Anfänger bis Fortgeschrittene

 

Floating Item

Autor Oliver Sparing erklärt in diesem Börsenbuch ausführlich, wie Du anhand klar definierter Ziele und ohne jegliches Insiderwissen die Börse dafür nutzen kannst, Dein Kapital auf Dauer gewinnbringend anzulegen. Dabei bietet er Lösungen für jeden Anspruch und jede Vermögenssituation. Denn entgegen der breiten Meinung bietet die Börse Investitionsmöglichkeiten für jedermann!

Floating Item
Thalia Bestellbutton - Das komplette Börsengrundwissen
Heymann Bestellbutton - Das komplette Börsengrundwissen
Tredition Bestellbutton - Das komplette Börsengrundwissen
Amazon Bestellbutton - Das komplette Börsengrundwissen
hugendubel Bestellbutton

Über dieses Buch

Das Buch beschreibt 4 verschiedene Investorentypen: den passiven Hobbyinvestoren, den aktiven Aktienhändler, den nebenberuflichen Teilzeitspekulanten und den professionellen Berufstrader. Für jeden dieser Börsenhändler wird genau erklärt, welches Kapital für den Handel vonnöten ist, wie viel Erfahrung und Vorwissen der Trader braucht, wie viel Zeit für den jeweiligen Handelsansatz notwendig ist und natürlich, was an der Börse eigentlich gehandelt wird.

Auch die wichtigsten psychologischen Fallen und das effektive Management von Geld und Risiko werden ausführlich im Börsenbuch besprochen.

Viele der modernen Börsenbücher steigen bereits zu Beginn tief in die Materie ein und erklären komplizierte und nicht selten uneffektive Handelmethoden. Dabei bleibt häufig eine ganz wesentliche Frage ungeklärt: Was bietet mir die Börse eigentlich für meine jetzigen Lebensumstände und was muss ich mitbringen, um erfolgreich an der Börse mein Geld zu vermehren?

Autor Oliver Sparing erklärt in diesem Börsenbuch für Anfänger bis Fortgeschrittene ausführlich, wie Du anhand klar definierter Ziele und ohne jegliches Insiderwissen die Börse dafür nutzen kannst, Dein Kapital auf Dauer gewinnbringend anzulegen. Dabei bietet er Lösungen für jeden Anspruch und jede Vermögenssituation. Denn entgegen der breiten Meinung bietet die Börse Investitionsmöglichkeiten für jedermann!

 Jeder Mensch kann die Börse nutzen, um sein Geld für sich arbeiten zu lassen

Was ist der Inhalt des Buches?

E
Kapitel 1

Vorwort

E
Kapitel 2

Spekulieren vs. Investieren

E
Kapitel 3

Investitionsmöglichkeiten

E
Kapitel 4

Zielsetzung verschiedener Investorentypen

E
Kapitel 5

 Börseninstrumente

E
Kapitel 6

Wahl des Brokers          

E
Kapitel 7

Voraussetzungen für erfolgreichen Handel

E
Kapitel 8

Nachwort
Wie geht es weiter?

Kapitel 1

Vorwort

Was die
Börse nicht ist

 

W ie viele Menschen vor mir, so bin auch ich auf besonderem Wege zur Börse gekommen. Um den Einstieg in das Berufsleben zu finden, habe ich nach meinem Musikstudium vor der Gründung meines ersten Unternehmens zunächst privaten Gitarrenunterricht gegeben. Einer meiner ersten Schüler hieß Axel, war Mitte 30, Bauunternehmer von Beruf, ein cleverer Kerl. Eines Tages kam Axel mit einem breiten Grinsen in den Unterricht und zückte sofort sein Handy.

„Olli, ich muss Dir unbedingt etwas zeigen“, begann er. „Ich habe eine Riesenentdeckung gemacht, das musst Du unbedingt auch probieren. Ich hab‘ letzte Woche bei so einem Broker ein Börsenkonto eröffnet und einfach mal 500 Euro eingezahlt. Schau mal, was daraus geworden ist.“

Strahlend überreichte mir Axel sein Smartphone. Aus den 500 Euro waren innerhalb einer Woche 4.000 Euro geworden. Ich war tief beeindruckt und das ist an dieser Stelle wohl noch untertrieben ausgedrückt. Das erschien mir magisch. Ich stand noch ganz am Anfang meiner beruflichen Karriere, was die Wirkung, welche diese Zahlen auf mich ausübten, nur umso mehr intensivierte.

„Das ist ja so“, fuhr Axel fort, „das heißt ja aus einem bestimmten Grund ‚Börse‘. Es funktioniert nämlich genau wie eine Geldbörse. Du machst die Börse auf, nimmst das Geld heraus, und machst die Börse wieder zu.”

Mich packte umgehend die Euphorie. In der Schule habe ich nie etwas über die Börse gelernt. Überhaupt kamen die Themen Geld und Investitionen in meiner schulischen Ausbildung schlicht und ergreifend nicht vor. Meine Großeltern schenkten mir zum 4. Geburtstag ein klassisches Zinssparbuch bei der Bank ihres Vertrauens, zum damaligen Zeitpunkt hat so ein Sparbuch noch 4 % Jahresrendite erwirtschaftet. Heutzutage natürlich undenkbar. Meine Eltern hingegen legten hin und wieder etwas Kapital in Edelmetallen an, davon ab wurde das Geld aber hauptsächlich in das eigene Unternehmen investiert, gespart oder ausgegeben. Alle drei Punkte sind übrigens von großer Wichtigkeit, doch darauf werde ich zu einem späteren Zeitpunkt zurückkommen.

Geblendet von Axels unglaublichen Ergebnissen und als Opfer meiner eigenen Naivität eröffnete ich also noch am selben Abend mein eigenes Konto bei einem sogenannten “Social Trading Broker”, welcher noch bis heute mit pfiffigen Facebook Werbespots nichtsahnende Privatkunden für sein sehr fragwürdiges Konzept anwirbt. So wird die Börse für die meisten privaten Händler oftmals zu einem kurzen Abenteuer. Auch ich opferte 500 Euro meiner Ersparnisse, um meine vermeintlich glorreiche Tradingkarriere zu beginnen, in voller Überzeugung, mein Konto, genau wie Axel, in wenigen Tagen um mehrere 100 Prozent wachsen lassen zu können. Frisch aus dem Studium gekommen war das zu diesem Zeitpunkt eine beträchtliche Menge an Geld für mich.

Meinen ersten Trade eröffnete ich auf den deutschen Aktienindex DAX. Der Kurs des DAX war bereits seit Stunden am Steigen, also war ich mir sicher, dass er dies auch für den Rest des Tages tun müsse. Ich riskierte für den Trade also die Hälfte meines Geldes und setzte auf steigende Kurse. Axel hatte mir noch am Nachmittag ans Herz gelegt, immer den vollen Kontobetrag zu riskieren und All-In zu gehen, das würde die Rendite stark erhöhen, aber ich als „konservativer Investor“ wollte dieses Risiko nicht eingehen. 50 Prozent Risiko pro Trade müsse reichen. Hier muss natürlich angemerkt werden, dass ich zu diesem Zeitpunkt noch vollkommen der Überzeugung war, dass so gut wie jeder Trade ein Gewinner sein wird. Es ist ja schließlich eine Geldbörse, so dachte ich. In einem späteren Kapitel werde ich Ihnen begründen, warum bereits 5 Prozent Risiko pro Trade in den meisten Fällen ein absolut inakzeptabel hohes Risiko darstellen. Derlei Theorien waren mir jedoch zu diesem Zeitpunkt gänzlich unbekannt.

Ich platzierte also meine Long Position, einen Trade, welcher von steigenden Kursen profitiert, und setzte mich gebannt vor mein Notebook – um dabei zuzusehen, wie die Kurse direkt nach dem Eröffnen meiner Order anfingen, zu fallen. „Das kann nicht wahr sein“, dachte ich bei mir. Die Börse muss sich gegen mich verschworen haben. Dort muss am anderen Ende der Leitung eine bösartige Person sitzen, die nur auf meine Order gewartet hat, um dann schließlich die Kurse zum Drehen zu zwingen. Eine typische Denkweise, welche wir später im Kapitel „Börsenpsychologie“ noch weiter besprechen werden.

Nachdem ich also mit 200 Euro im Verlust lag, war ich schließlich fest davon überzeugt, dass die Kurskorrektur nun vorbei sein müsse und der DAX fortan seinen Weg nach oben wieder aufnehmen sollte. Ich eröffnete also einen zweiten Long Trade mit dem Rest meines verfügbaren Geldes. Da ich nun zu einem tieferen Zeitpunkt nachgekauft hatte, habe ich somit den durchschnittlichen Preis für mein gesamtes Investment vermindert. Man bezeichnet dies als „Averaging down“, was in der Regel immer eine absolut schlechte Idee ist. Zu diesem Zeitpunkt war ich jedoch der festen Überzeugung, genau das Richtige getan und sogar noch einen guten Deal ausgehandelt zu haben.

Zu meinem Entsetzen passierte jedoch, was passieren musste – die Kurse des DAX fielen weiter. Panik überkam mich. Ich sah fassungslos zu, wie mein hart erarbeitetes Geld dahin zu schmelzen schien.

Ich fühlte mich paralysiert und wusste nicht, was zu tun ist. Als von meinen anfänglichen 500 Euro noch 50 Euro übrig waren, schloss ich schließlich den Trade, setzte mich auf das Sofa und schrie innerlich die Welt an.

Wie konnte dies passieren? Axel hatte mir doch versichert, dass dieses Trading eine sichere Angelegenheit darstellt und man eigentlich nur gewinnen kann. Ich schämte mich dafür, mein Geld so leichtgläubig verschwendet zu haben. War ich zu dumm, zu naiv oder war am Ende doch der hinterlistige Börsenmakler schuld? An dieser Stelle sei erwähnt, dass die Kurskorrektur nach dem Schließen meiner Trades beendet war und der DAX wieder zu steigen begann.

Kommt Ihnen diese kleine Geschichte bekannt vor? Natürlich hoffe ich, dass Ihnen ein ähnliches Erlebnis erspart geblieben ist, im Nachhinein bin ich aber äußerst dankbar für diese Erfahrung. Manch einer mag sich an dieser Stelle denken, „mein Gott, wie dumm muss dieser Kerl sein, so arglos sein Geld zu verschleudern?“. Aber glauben Sie mir, ich bin mit diesem Erlebnis alles andere als ein Einzelfall. Nach offiziellen Angaben diverser Broker verlieren über 80 Prozent aller privaten Trader an der Börse Geld. Hierbei spreche ich von Spekulanten, nicht von Investoren. Ich bin der festen Überzeugung, dass es in der Realität weit über 90 Prozent sind.

 

 

Kapitel

Seiten

Für wen
ist dieses Buch?

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, mit diesem Buch ein möglichst breites Spektrum an Menschen zu erreichen. In den Köpfen der meisten Personen hat sich die Börse als ein unerreichbares Mysterium manifestiert. Ein Kasino, in dem wohlhabende Menschen mit unfassbaren Summen um sich schmeißen und diese auf lange Sicht wohl auch meistens verlieren. Doch dies ist absolut nicht der Fall, denn die Börse wurde keinesfalls ausschließlich für die besonders vermögenden Menschen erfunden. Ein jedermann kann sie nutzen, um mit der zu ihm passenden Anlagestrategie sein Kapital zu vergrößern und auf lange Sicht finanziell von ihr profitieren.

Wenn Sie sich in dieser pessimistischen Denkweise ein Stück weit wiedererkennen, lege ich Ihnen ans Herz – trennen Sie sich bitte schnellstmöglich von dieser Ansicht! Mit dem richtigen Wissen und der für die eigene Zielsetzung passenden Herangehensweise kann wirklich jeder Mensch an der Börse investieren und sein Geld für sich arbeiten lassen.

Börsenbuch

Buchformate

Das komplette Börsengrundwissen
E-Book Cover Das Komplette Börsengrundwissen
26,90 € inkl. MwSt.

Softcover Börsenbücher
34,90 € inkl. MwSt.

Top Börsenbücher Empfehlung - Bestseller - Das komplette Börsengrundwissen - Hardcover
42,90 € inkl. MwSt.

Das bietet dir das Buch!

Komplettes Basiswissen über die Börse

Das Fachbuch fasst sämtliches Basiswissen, welches nötig ist, um erfolgreich an der Börse zu investieren und zu spekulieren, zusammen.

Finde heraus, welcher Investorentyp Du bist

Du kannst Dich einem von 4 beschriebenen Investorentypen zuordnen und lernst so Deine potenziellen Ziele und Möglichkeiten an der Börse unter Berücksichtigung Deines finanziellen und zeitlichen Horizonts kennen.

Werde an der Börse aktiv

Das Börsenbuch stellt Dir Möglichkeiten zum Aktivwerden an der Börse und unabhängig von Deinem finanziellen Spielraum vor.

Beseitigung von Trading Vorurteilen

Es zeigt Dir auf, dass die Börse kein Spielplatz der Reichen sondern ein seriöser Marktplatz ist, an welchem jeder Investor langfristig profitabel sein Geld für sich arbeiten lassen kann.

Lerne alle Börseninstrumente kennen

Sämtliche für den Anleger wichtigen Börseninstrumente, von Aktien und ETFs über Anleihen bis hin zu Futures, werden ausführlich vorgestellt und beschrieben.

Erfahre, was Du für Börsenziele hast und wie Du diese umsetzt

Nach Beendigung des Buches kannst Du einen individuellen Plan zusammenstellen und hast alle Werkzeuge zur Hand, um zu entscheiden, in welche Richtung Du Dich als Börseninvestor oder -spekulant weiterentwickeln möchtest.

Oliver Sparing

Mit meiner Börsenschule ist es mein persönlicher Anspruch, meinen Kunden die Ausbildung zu bieten, die ich mir gleich am Anfang meiner Börsenkarriere gewünscht hätte und jedem Menschen eine Plattform zur Verfügung zu stellen, mit deren Hilfe er seine individuellen Ziele erreichen kann.

Oliver Sparing wurde am 25.02.1987 in Waren/Müritz geboren. Nach dem Abitur zog es ihn zum Musikstudium in die Hansestadt Hamburg, wo er nach dessen Beendigung den unternehmerischen Weg einschlug. Zusammen mit seiner Lebensgefährtin Marnie Aramruck gründete er die Eventagentur „eventhorizont“ mit Geschäftsstandorten in Hamburg, München und Wien. Parallel hierzu zogen ihn seine Interessen jedoch auch in die Welt der Finanzen. Über den Familienbetrieb, einen Edelmetallhandel, den Oliver Sparing zusammen mit seinem Vater betrieben hat, fand er im Jahr 2011 schließlich seinen Weg an die Börse.

Seither arbeitet Oliver Sparing als Vollzeittrader. Es ist sein großes Ziel, das Dasein von Finanzen, Investieren und Spekulieren als Tabuthemen zu brechen und die Menschen dazu zu motivieren, offener und freier über diese Themen zu sprechen.

Kundenstimmen

"Ich empfehle dieses Buch jedem, der seine Finanzen endlich selbst in die Hand nehmen möchte. Mit diesem gut strukturierten Grundlagenbuch werden vor allem Anfängern die Ängste genommen. Neben detailliertem Fachwissen lockern die Erfahrungen des Autors das Buch auf. Sehr kurzweilig." (Foto von: Grit Gebauer)

www.glueckuniversum.de

Testimonial Item

Marion Glück

Psychologischer Coach

"Ich habe zwar bereits Erfahrung an der Börse, aber das Buch von Oliver Sparing hat mir geholfen, einige Grundlagen nochmal zu festigen und Unklarheiten zu beseitigen. Außerdem habe ich mir nun fest vorgenommen, neben dem Trading ein langfristig ausgelegtes Aktienkonto anzulegen, um meine Gewinne für das Alter zu investieren. Manche Punkte im Buch mögen einem selbstverständlich erscheinen, doch manchmal muss man mit der Nase darauf gestoßen werden, um sie wirklich umzusetzen.“

Testimonial Item

Gary Lee Lauf

Wirtschaftsingenieur

"Als Künstlerin habe ich eher ungeregelte Einkommenverhältnisse und vor allem das Thema Altersvorsorge macht mir Sorgen. Ich habe lange mit dem Gedanken gespielt mein Geld sinnvoll anzulegen und mit diesem Buch endlich die gebündelten, toll erklärten Antworten auf alle meine offenen Fragen gefunden. Es ist super übersichtlich strukturiert, so dass man auch als kompletter Anfänger auf dem Gebiet, einen guten Überblick über alle Möglichkeiten erhält. Der Autor hat es geschafft mir die "Angst" vor der Börse zu nehmen und ich fühle mich jetzt so gut informiert um meine Anlagemöglichkeiten selbst in die Hand zu nehmen. Das Geld ist es auf jeden Fall wert 🙂
TOP!"

Testimonial Item

Gloria Wind

Musicaldarstellerin

Alle Kurse

Kurzbeschreibung

Price List Item
Kurs 1
€95

PASSIVER INVESTOR
In diesem Kurs zeigen wir Dir einen einfachen und leicht verständlichen Weg an die Börse. Du lernst, wie Du mit minimalem Zeitaufwand und schon ab 25 € im Monat erfolgreich investieren kannst. Fange jetzt an, Deine Finanzen in die eigenen Hände zu nehmen, Vermögen aufzubauen und für Dein Alter vorzusorgen.
MEHR ZU KURS 1

Price List Item
Kurs 2
€595

AKTIVER INVESTOR
Unser zweiter Kurs "Der aktive Investor" knüpft nahtlos an den ersten an. Er richtet sich an diejenigen unter euch, die gern tiefer in die Materie des Investierens an der Börse eintauchen möchten. Du lernst das professionelle Bewerten von Unternehmen und Branchen und wie Du gezielt ein diversifiziertes Portfolio mit Einzelaktien aufbaust. Erfahre, wie Profis ihre Aktien kaufen und wie Du Dich vor Marktschwankungen schützen kannst.
MEHR ZU KURS 2

Price List Item
Kurs 3
€1.995

TEILZEITTRADER
Wenn es Dein Wunsch ist, Dir neben Deinem Hauptberuf ein eigenes Einkommen an der Börse aufzubauen, dann richtet sich unser dritter Kurs an Dich. Wir zeigen Dir eine fundierte und professionelle Herangehensweise an die internationalen Rohstoffmärkte. Du lernst, wie Du das Wissen der großen Insider für Dich nutzt und mit Futures und Optionen tradest.
MEHR ZU KURS 3

Price List Item
Kurs 4
€5.995

BERUFSTRADER COMING SOON!
Ab Ende 2021 werden wir eine umfangreiche Ausbildung zum professionellen Daytrader anbieten. Lerne, wie institutionelle Händler mit Profitools wie Market- und Volume Profile, Footprintchart und Orderbuch umgehen. Wir zeigen Dir diverse profitable Strategien, die Du im Rahmen von wöchentlichen Live Tradingsessions erlernen wirst.
MEHR ZU KURS 4