E
Was sind Kurzfristige Verbindlichkeiten?

Verbindlichkeit” ist ein Begriff aus der Buchhaltung. Er bezeichnet sämtliche eingegangenen Verpflichtungen gegenüber dritten Parteien. Das können beispielsweise Lieferanten oder Dienstleister sein. Die Leistungen, die von diesen Drittparteien in Anspruch genommen werden, werden als Zielkäufe verstanden. Sie müssen also nicht sofort bezahlt werden, sondern es wird dem Unternehmen ein Zahlungsziel eingeräumt. Kurzfristige Verbinlichkeiten sind nun Verbindlichkeiten, deren Zahlungsziel zeitlich unter einem Jahr liegt.

Werde Aktien Investor

Werde Aktien Investor und lerne Aktien zu analysieren und zu handeln wie professionelle Investoren. Eigne Dir fundierte Methoden zur Bewertung eines Unternehmens und dessen Branche an. Wir zeigen Dir die Werkzeuge, wie Du auf Dauer eine bessere Rendite als die Gesamtmärkte erzielen kannst.

Price List Item
Kurs 2
€595

AKTIVER INVESTOR
Unser zweiter Kurs "Der aktive Investor" knüpft nahtlos an den ersten an. Er richtet sich an diejenigen unter euch, die gern tiefer in die Materie des Investierens an der Börse eintauchen möchten. Du lernst das professionelle Bewerten von Unternehmen und Branchen und wie Du gezielt ein diversifiziertes Portfolio mit Einzelaktien aufbaust. Erfahre, wie Profis ihre Aktien kaufen und wie Du Dich vor Marktschwankungen schützen kannst. MEHR ZU KURS 2